Katrin Scholta
Katrin Scholta

Kommt es Dir bekannt vor, dass


• Du Dich immer mehr zurückziehst, niedergeschlagen bist, keine Lust mehr auf Deinen Alltag, Deine Freunde und/ oder Deine Familie hast
• Du nicht mehr (regelmäßig) zur Schule gehst/ gehen kannst
• Du Probleme in der Schule hast, z.B. Dich zu konzentrieren, schlechte Noten
• oder Du mit den Mitschülern nicht klar kommst, ausgegrenzt oder gemobbt wirst
• Du den Drang verspürst, Dich selbst zu verletzten (z.B. ritzen)
• Du wiederholte Gedanken hast, dass Du Dir etwas antun könntest
• Du immer wieder Ängste hast (z.B. vor Klassenarbeiten, Mitschülern, engen Räumen...)
• Du Zwänge hast (wiederkehrende Gedanken und/ oder Handlungen/ Rituale)
• Du stark an Gewicht verloren/ oder zugenommen hast
• Du Probleme mit dem Essen hast (z.B. nicht alles essen können, sich übergeben, sehr viel essen)
• Du wiederholt Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen oder Schlafprobleme hast
• Du belastet bist (Trennung, Krankheiten) oder Du hast etwas Schlimmes erlebt, was Dich immer noch beschäftigt

 

Fühlst Du Dich angesprochen? Melde Dich und informiere Dich.

Ab 14 Jahren können gesetzlich versicherte Jugendliche auch alleine zur Therapie gehen, das Einverständnis und der Eltern ist hierzu nicht notwendig. Als Therapeutin stehe ich unter Schweigepflicht, auch den Eltern gegenüber.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Scholta